LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

Gesamtkunstwerk Wiener Staatsoper [Backstage]neu

Dominique Meyer, Lois Lammerhuber,
Andreas Láng, Oliver Lang, Oliver Peter Graber, Benedikt Kobel
24 x 32 cm, 200 Seiten, 112 Fotos
Deutsch/Englisch/Französisch
Hardcover
ISBN 978-3-903101-77-7 
Februar 2020

Gesamtkunstwerk Wiener Staatsoper [Backstage]

Gemeinsam mit Dominique Meyer hat Lois Lammerhuber jedes Jahr anlässlich des Wiener Opernballes ein Buch gestaltet – die sogenannte Herrenspende. Jedes dieser Bücher war einer Facette des Gesamtkunstwerkes „Wiener Staatsoper“ gewidmet: PASSION dem Wiener Staatsopernorchester, [E]MOTION dem Wiener Staatsballett, GLAMOUR den Kostümwerkstätten, ON STAGE der Bühnentechnik, HARMONY dem Ensemble der Wiener Staatsoper, GENESIS dem Entstehen einer Opernpremiere, CHORUS dem Chor der Wiener Staatsoper, REPERTOIRE dem Repertoire der Wiener Staatsoper und BEL CANTO den SängerInnen der 150-jährigen Geschichte der Wiener Staatsoper. Dieses Buch zeigt nun die Lieblingsbilder von Lois Lammerhuber aus 10 Jahren Zusammenarbeit mit der Wiener Staatsoper unter der Direktion von Dominique Meyer.

Tuschfederzeichnungen von Tenor und Staatsopern-Ensemblemitglied KS Benedikt Kobel illustrieren besondere Momente aus Dominique Meyers Spielzeiten.

AUSSTELLUNG
* Museum ROSPHOTO, 
Sankt Petersburg, Russland, 7. März 2020 – 19. April 2020
Presented by OMV

Autoren

Andreas Láng

wurde als Sohn ungarischer Eltern in Wien geboren. Nach seinem Diplom am Konservatorium der Stadt Wien (Konzertfach Klavier) war er als Pianist, Liedbegleiter und Solorepetitor tätig. Parallel dazu studierte er nach der Matura am Wiener Musikgymnasium Musikwissenschaft, sowie Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Wien (1996 Sponsion zum Magister, 2004 Promotion). 2000 kam er ins Pressebüro der Wiener Staatsoper, 2002 wechselte er in die Dramaturgie. Zahlreiche Vorträge und Publikationen.

Dominique Meyer

ist seit 1. September 2010 Direktor der Wiener Staatsoper. Er arbeitete im Kabinett von Kulturminister Jack Lang bevor er 1989 zum Generaldirektor der Pariser Oper mit Palais Garnier und Opéra Bastille berufen wurde. Von 1994 bis 1999 war er General­direktor der Oper Lausanne, von September 1999 bis Ende der Spielzeit 2009/2010 Generalintendant und künstlerischer Leiter des Théâtre des Champs-Elysées in Paris. Ab 1. März 2020 ist Dominique Meyer Generalintendant der Mailänder Scala.

Lois Lammerhuber

ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. Dazu kommen 80 Bücher und hunderte Magazincover. Er erhielt für seine Fotos zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dreimal den „Graphis Photo Award“ für die weltweit beste Reportage des Jahres. Seit 1994 ist Lammerhuber Mitglied des Art Directors Club New York.

Im Jahr 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia Lammerhuber den Verlag Edition Lammerhuber, der seither mit über 200 Preisen bedacht wurde, unter anderem beim Art Directors Club New York und beim Deutschen Fotobuchpreis. 2013, 2015 und 2017 wurde die Edition Lammerhuber von der Federation of European Photographers (FEP) als bester Fotobuchverlag Europas ausgezeichnet. 

Im Jahr 2014 wurde Lois Lammerhuber das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse verliehen, 2017 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, der Anerkennungspreis der Stadtgemeinde Baden für Darstellende Kunst und Medienkunst und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich. Seit 2018 ist er Direktor des Festivals La Gacilly-Baden Photo.

Mehr

Oliver Láng

wurde in Wien geboren. Studium der Violine, Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Rechtswissenschaften. Kulturkritiken, Vorträge, Publikationen. Mitarbeit an der Akademie der Wissenschaften und der Europäischen Musiktheater-Akademie, freie dramaturgische Projekte, Lehrveranstaltungen am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaften sowie am Institut für Musikwissenschaft an der Universität Wien. Ab 2003 Mitarbeiter der Bundestheater-Holding, seit 2007 Dramaturg an der Wiener Staatsoper.

Oliver Peter Graber

ist international als Komponist und Interpret eigener Werke mit den Schwerpunkten Ballett, Solokonzert und experimentelle Musik tätig. Einige seiner Ballettkompositionen kamen auch an der Wiener Staatsoper zur Aufführung. Er lehrte im universitären Bereich und ist Ballettdramaturg des Wiener Staatsballetts.