LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

Christian Thielemann | DIRIGIEREN neu

Clemens Trautmann
Lois Lammerhuber
27 x 27 cm
318 Seiten 
258 Fotos

Deutsch, Englisch 
Hardcover, Leinen gebunden,
„French Fold“-Schutzumschlag

ISBN 978-3-903101-09-8
März 2019

Christian Thielemann | DIRIGIEREN

Die Fotos sind spektakulär. Die Texte sehr dicht, assoziativ und persönlich. Vom Vorwort an ist man ganz nah bei Thielemann. Die Nähe wird Fans begeistern und Skeptiker überzeugen. Mathias Döpfner, CEO Axel Springer SE

Dirigieren ist – im wahrsten Wortsinn – Handwerk. Wie daraus im Zusammenwirken mit dem Orchester ein komplexes Klanggebilde entstehen kann, war schon immer Gegenstand von Mythen. Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Musikdirektor der Bayreuther Festspiele und künstlerischer Leiter der Osterfestspiele Salzburg ist einer der bedeutendsten Vertreter seines Faches. Er hat an diesen drei zentralen Orten seines Schaffens zugelassen, dass die Kamera entmystifiziert: mit schonungslos nahen Aufnahmen seiner Gestik, unter Verzicht auf jegliche Posen. So eröffnet sich dem Betrachter eine packende Schule des Dirigierens. Thielemann verkörpert gewissermaßen Mozarts, Verdis und Wagners Musik und eröffnet so einen ungeahnten Zugang zum Wesenskern des Dirigierens. Einzigartige, noch nie gesehene Einblicke!

 

PROMOTION in Kooperation mit Deutsche Grammophon
15. März 2019 | Veröffentlichung der 60. Geburtstagsedition –
                                sämtliche Orchesteraufnahmen bei Deutsche Grammophon (21 CDs)
19. März 2019 | Buchpräsentation im KulturKaufhaus Dussmann, Berlin
16. April 2019 | Buchpräsentation Osterfestspiele Salzburg
12. August 2019 | Buchpräsentation Bayreuther Festspiele
15. Oktober 2019 | Buchpräsentation Wiener Staatsoper
10. Dezember 2019 | Buchpräsentation Semperoper in Dresden

 

Autoren

Christian Thielemann

war Generalmusikdirektor in Nürnberg, an der Deutschen Oper Berlin und bei den Münchner Philharmonikern, bevor er 2012 als Chefdirigent zur Sächsischen Staatskapelle ­Dresden kam. Ein Jahr später übernahm er die Künstlerische Leitung der Osterfestspiele Salzburg. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Bayreuther Festspielen, die ihn 2015 zu ihrem Musik­direktor ernannt haben, sowie den Wiener und Berliner Philharmonikern.

Gastspiele führten ihn nach Amsterdam, London und in die USA, nach Israel, Japan und China. Er ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London und Ehrendoktor der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar sowie der Katholischen Universität Leuven (Belgien). Seit 2016 ist er Carl Maria von Weber Visiting Professor of Conducting an der Royal Academy of Music (RAM) in London.

Clemens Trautmann

studierte Klarinette und Musik­wissenschaft. Neben seiner Konzerttätigkeit promovierte er in Rechtswissenschaften und arbeitete in verschiedenen Managementpositionen bei Axel Springer. 2015 – nach Beginn des Buchprojekts – wurde er Präsident der Deutschen Grammophon, bei der Thielemann zahlreiche Aufnahmen veröffentlichte.

Lois Lammerhuber

ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. Dazu kommen 80 Bücher und hunderte Magazincover. Er erhielt für seine Fotos zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dreimal den „Graphis Photo Award“ für die weltweit beste Reportage des Jahres. Seit 1994 ist Lammerhuber Mitglied des Art Directors Club New York.

Im Jahr 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia Lammerhuber den Verlag Edition Lammerhuber, der seither mit über 200 Preisen bedacht wurde, unter anderem beim Art Directors Club New York und beim Deutschen Fotobuchpreis. 2013, 2015 und 2017 wurde die Edition Lammerhuber von der Federation of European Photographers (FEP) als bester Fotobuchverlag Europas ausgezeichnet. 

Im Jahr 2014 wurde Lois Lammerhuber das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse verliehen, 2017 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, der Anerkennungspreis der Stadtgemeinde Baden für Darstellende Kunst und Medienkunst und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich. Seit 2018 ist er Direktor des Festivals La Gacilly-Baden Photo.

Mehr