Paris/NYC

Überraschend, frisch und wohltuend vertraut zugleich. Der preisgekrönte US-amerikanisch-österreichische Fotograf David Bacher wirft einen völlig neuen Blick auf die beiden legendären Städte New York City und Paris. Dies ist das erste Fotobuch, dass die beiden „Stadt-Ikonen“ nebeneinander gestellt präsentiert.

David Bacher

22,5 × 27,5 cm
144 Seiten
77 Abbildungen
Deutsch, Französisch, Englisch
Hardcover
ISBN 978-3-903101-65-4
September 2019

Einmalige Gelegenheit! Von David Bacher handsignierte Ausgabe.
Nur hier erhältlich, solange der Vorrat reicht.

49.90
inkl. 5% Mwst, exkl. Lieferung
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich

Artikelnummer: 978-3-903101-65-4 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Autoren

  • David Bacher

    David Bacher ist ein amerikanischer und österreichischer Staatsbürger und lebt seit 15 Jahren in Frankreich. Er hat an der University [...] mehr

Details

David Bacher hat in den letzten 15 Jahren die Straßen von Paris und New York City durchstreift, immer auf der Suche nach unerwarteten Momenten, die die Seele beider Städte einfangen. Dies ist eine Art Schatzsuche, bei der der Betrachter Paris und New York auf unterhaltsame und zum Nachdenken anregende Weise entdecken und interpretieren kann. Die Bilder spiegeln sich oft gegenseitig und ebenso oft ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, in welcher Stadt welches Foto aufgenommen wurde. Der einleitende Text von Carole Naggar beschreibt David Bachers Arbeitsweise, die in der Tradition vieler klassischer Streetfotografen verwurzelt ist, die in Paris und New York City gearbeitet haben. Sie vergleicht seine Arbeit unter anderem mit William Klein, Henri Cartier Bresson und Elliot Erwitt.

Beschreibung

David Bacher hat in den letzten 15 Jahren die Straßen von Paris und New York City durchstreift, immer auf der Suche nach unerwarteten Momenten, die die Seele beider Städte einfangen. Dies ist eine Art Schatzsuche, bei der der Betrachter Paris und New York auf unterhaltsame und zum Nachdenken anregende Weise entdecken und interpretieren kann. Die Bilder spiegeln sich oft gegenseitig und ebenso oft ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, in welcher Stadt welches Foto aufgenommen wurde. Der einleitende Text von Carole Naggar beschreibt David Bachers Arbeitsweise, die in der Tradition vieler klassischer Streetfotografen verwurzelt ist, die in Paris und New York City gearbeitet haben. Sie vergleicht seine Arbeit unter anderem mit William Klein, Henri Cartier Bresson und Elliot Erwitt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht1.5 kg / 3.31 lbs
Buchautor