Art for Peace

Die ungewöhnlichste Kunstsammlung der Welt befindet sich im Hauptquartier der UNESCO in Paris. Eine poetische Bilderzählung des international renommierten Künstlers und Fotografen Lois Lammerhuber.

Irina Georgieva Bokova
Sebastian Kurz

Fotografie: Lois Lammerhuber

24 × 32 cm
448 Seiten
274 Fotos
Arabisch/Chinesisch/Deutsch/Englisch/Französisch/Russisch/Spanisch
Aktualisierte 2. Auflage
ISBN 978-3-901753-94-7
September 2015

99.00
inkl. 5% Mwst, exkl. Lieferung
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich

Artikelnummer: 978-3-901753-94-7 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Autoren

  • Irina Georgieva Bokova

    Irina Georgieva Bokova ist eine bulgarische Politikerin und war von 2009 – 2017 Generaldirektorin der UNESCO. mehr

  • Lois Lammerhuber

    Lois Lammerhuber ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. [...] mehr

  • Sebastian Kurz

    Sebastian Kurz ist ein österreichischer Politiker und Bundeskanzler der Republik Österreich. Von 2013 bis 2017 war er Bundesminister für Europa, [...] mehr

Awards

  • Px3 Award - Prix de la Photographie
  • Logo FEP

Details

Der Hauptsitz der UNESCO in Paris beherbergt eine außergewöhnliche Kunstsammlung, die weltweit ihresgleichen sucht. 2008 hat Sotheby‘s die 200 Hauptwerke auf einen dreistelligen Millionen-Euro-Wert geschätzt. Diese unbezahlbare Sammlung gehört gemeinsam und zu gleichen Teilen allen 193 Mitgliedsstaaten der UNESCO und wurde von niemandem geplant oder kuratiert.Sie besteht aus Geschenken von Künstlerinnen und Künstlern, Repräsentanten der Mitgliedsstaaten, Besuchern und Persönlichkeiten, die auf diese Weise die Ziele der UNESCO unterstützen. Die Sammlung hat kein übergreifend kunsthistorisches Thema. Sie umspannt die ganze Welt, ist vollkommen frei von inhaltlichen Beschränkungen und umfasst alle vorstellbaren Stile und Formensprachen. Ihr breites Spektrum spiegelt die Struktur und Philosophie der UNESCO wider: „Building a Culture of Peace“. Deshalb ist sie in jeder Hinsicht EINZIGARTIG.

„Mit größtem Respekt vor den kreativen Genies, die jene Kunstwerke geschaffen haben, denen sich mein Projekt widmet, habe ich mit meiner visuellen Sprache versucht, den Meisterwerken eine neue Interpretationsfacette hinzuzufügen. Es ist mir eine Ehre, mit ihnen einen intellektuellen und fotografischen künstlerischen Dialog geführt zu haben“, so Lois Lammerhuber.

Rezensionen

Der Standard

„Im Namen der Republik Österreich dokumentierte Lois Lammerhuber die Pariser Kunstsammlung der Unesco. Mahnend, als real-virtuoses Monument.“

News zum Buch

Kunst aus Österreich wird zum Kommunikator für die Ziele der UNESCO

Kunst aus Österreich wird zum Kommunikator für die Ziele der UNESCO

Die Republik Österreich schenkt das Projekt ART for PEACE der UNESCO als „Artist-in-residence-Kunstprojekt“. Ein Kunstwerk für die UNESCO über die Kunstsammlung der UNESCO bewirkt, dass aus der in ihrer Art wohl einzigartigsten Sammlung der Welt ein Impuls hervorgeht, der im Kulturleben und im Kunstunterricht aller 193 UNESCO Mitgliedsstaaten Widerhall findet. Erklärstes Ziel ist, die Ziele […] mehr

Beschreibung

Der Hauptsitz der UNESCO in Paris beherbergt eine außergewöhnliche Kunstsammlung, die weltweit ihresgleichen sucht. 2008 hat Sotheby‘s die 200 Hauptwerke auf einen dreistelligen Millionen-Euro-Wert geschätzt. Diese unbezahlbare Sammlung gehört gemeinsam und zu gleichen Teilen allen 193 Mitgliedsstaaten der UNESCO und wurde von niemandem geplant oder kuratiert.Sie besteht aus Geschenken von Künstlerinnen und Künstlern, Repräsentanten der Mitgliedsstaaten, Besuchern und Persönlichkeiten, die auf diese Weise die Ziele der UNESCO unterstützen. Die Sammlung hat kein übergreifend kunsthistorisches Thema. Sie umspannt die ganze Welt, ist vollkommen frei von inhaltlichen Beschränkungen und umfasst alle vorstellbaren Stile und Formensprachen. Ihr breites Spektrum spiegelt die Struktur und Philosophie der UNESCO wider: „Building a Culture of Peace“. Deshalb ist sie in jeder Hinsicht EINZIGARTIG.

„Mit größtem Respekt vor den kreativen Genies, die jene Kunstwerke geschaffen haben, denen sich mein Projekt widmet, habe ich mit meiner visuellen Sprache versucht, den Meisterwerken eine neue Interpretationsfacette hinzuzufügen. Es ist mir eine Ehre, mit ihnen einen intellektuellen und fotografischen künstlerischen Dialog geführt zu haben“, so Lois Lammerhuber.

Zusätzliche Information

Gewicht3.48 kg / 7.67 lbs
Buchautor

, ,