Vielfalt Geniessen

Natur pur! Das erste Biosphärenparke-Kochbuch der Welt.
Voll köstlicher Rezepte aus der Küche der Natur.

Günter Köck
Martha Umhack
Lois Lammerhuber

21 × 29,7 cm
96 Seiten
78 Fotos
Deutsch/Englisch
Hardcover gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-901753-32-9
Oktober 2011

24.00
inkl. 5% Mwst, exkl. Lieferung
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich

Artikelnummer: 978-3-901753-32-9 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Autoren

  • Günter Köck

    Günter Köck ist Biologe an der Universität Innsbruck. Seit 1997 ist er Projektleiter der österreichisch-kanadischen Forschungskooperation „High Arctic“, seit 2004 [...] mehr

  • Lois Lammerhuber

    Lois Lammerhuber ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. [...] mehr

  • Martha Umhack

    Martha Umhack ist Diplompädagogin für betriebswirtschaftlichen Unterricht und berufsbezogene Fremdsprache Englisch an Berufsschulen. Seit 2001 ist sie stellvertretende Direktorin der [...] mehr

Awards

  • Gourmand World Cookbook Award
  • UN-Dekadenprojekt

Details

Man nehme sieben Biosphärenparke, regionaltypische Kochrezepte mit regionalen Natur-Produkten, eine Prise von nur noch selten verwendeten Kräutern und Gewürzen, lasse das Ganze von jungen, ambitionierten, angehenden Köchinnen und Köchen einer Landesberufsschule mischen und zubereiten, von einem Starfotografen ins kulinarische Licht setzen und von wissenden Biologen kommentieren. Abschließend mixt man das Ganze mit feinem Kunstdruckpapier und serviert 96 Seiten als erstes Biosphärenparke-Kochbuch der Welt voll köstlicher Rezepte aus der Küche der Natur.

Der große Erfolg einer anlässlich des „Jahres der Artenvielfalt 2010“ durchgeführten Aktion, in der Schülerinnen und Schüler aus den Biosphärenparken Wienerwald und Großes Walsertal in ihrer engeren Umgebung den Wert Artenvielfalt, durch die Nutzung von Pflanzen in der Küche, dokumentieren sollten, gibt das Nationalkomitee für das UNESCO-Forschungsprogramm „Man and Biosphere (MAB)“ ein Buch über die Biosphärenparke Österreichs heraus, das auch ein „Biosphärenparke-Kochbuch“ ist. Regionaltypische Kochrezepte und plakative Informationen über Lebensräume, Tiere, Pflanzen und Menschen werden so verknüpft, dass sichtbar wird, warum Biodiversität eines der großen Themen der Zukunft ist und unser aller Lebensqualität betrifft.

Die Herausgeber kooperieren gemäß dem MAB-Motto „Biosphärenparke sind Lernstätten für nachhaltige Entwicklung“ mit der Landesberufsschule Waldegg. Die Gerichte, die von den Top-Köchen der LBS Waldegg aus den vielen im Rahmen der Schulaktion eingelangten Rezepten sowie aus Familienrezepten und Rezepten heimischer Gastronomiebetriebe ausgewählt und überarbeitet wurden, haben die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung überprüft und nachgekocht.

Rezensionen

LebensArt

„Wie schmeckt Vielfalt? Biodiversität ist eines der großen Themen der Zukunft und betrifft uns alle. Das erste Biosphärenpark-Kochbuch der Welt hat das Sehen und Lesen um eine Dimension ergänzt: das Schmecken.“

News zum Buch

Beschreibung

Man nehme sieben Biosphärenparke, regionaltypische Kochrezepte mit regionalen Natur-Produkten, eine Prise von nur noch selten verwendeten Kräutern und Gewürzen, lasse das Ganze von jungen, ambitionierten, angehenden Köchinnen und Köchen einer Landesberufsschule mischen und zubereiten, von einem Starfotografen ins kulinarische Licht setzen und von wissenden Biologen kommentieren. Abschließend mixt man das Ganze mit feinem Kunstdruckpapier und serviert 96 Seiten als erstes Biosphärenparke-Kochbuch der Welt voll köstlicher Rezepte aus der Küche der Natur.

Der große Erfolg einer anlässlich des „Jahres der Artenvielfalt 2010“ durchgeführten Aktion, in der Schülerinnen und Schüler aus den Biosphärenparken Wienerwald und Großes Walsertal in ihrer engeren Umgebung den Wert Artenvielfalt, durch die Nutzung von Pflanzen in der Küche, dokumentieren sollten, gibt das Nationalkomitee für das UNESCO-Forschungsprogramm „Man and Biosphere (MAB)“ ein Buch über die Biosphärenparke Österreichs heraus, das auch ein „Biosphärenparke-Kochbuch“ ist. Regionaltypische Kochrezepte und plakative Informationen über Lebensräume, Tiere, Pflanzen und Menschen werden so verknüpft, dass sichtbar wird, warum Biodiversität eines der großen Themen der Zukunft ist und unser aller Lebensqualität betrifft.

Die Herausgeber kooperieren gemäß dem MAB-Motto „Biosphärenparke sind Lernstätten für nachhaltige Entwicklung“ mit der Landesberufsschule Waldegg. Die Gerichte, die von den Top-Köchen der LBS Waldegg aus den vielen im Rahmen der Schulaktion eingelangten Rezepten sowie aus Familienrezepten und Rezepten heimischer Gastronomiebetriebe ausgewählt und überarbeitet wurden, haben die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung überprüft und nachgekocht.

Zusätzliche Information

Gewicht1.5 kg / 3.31 lbs
Buchautor

, ,