Ort Der Verheissung

2 750 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 23 000 000 000 Euro Umsatz, 10 Millionen Besucher, mehr als 170 überregionale Messen pro Jahr – Deutschland ist der wichtigste Messestandort der Welt. In Ort der Verheissung dokumentiert der Fotograf Jakob Schnetz mit analytischem und künstlerischem Blick diese ganz besondere exterritoriale Welt.

Jakob Schnetz

17 x 23,5 cm
112 Seiten
70 Fotos
Deutsch
Hardcover
ISBN 978-3-903101-44-9
April 2019

39.90
inkl. 5% Mwst, exkl. Lieferung
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich

Artikelnummer: 978-3-903101-44-9 Kategorien: , Schlagwort:

Autoren

  • Jakob Schnetz

    Jakob Schnetz wurde 1991 in Freiburg geboren. Er studierte von 2012 bis 2018 Fotojournalismus in Hannover und Tomsk. Neben Auftragsarbeiten [...] mehr

Awards

Details

„Marketing ist Gottesdienst am Kunden“, meint der Schweizer Trendforscher David Bosshart. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, die größten Kathedralen der Warenwelt stehen in Deutschland: Auf 2 750 000 m² Messehallen werden die neuesten Produkte präsentiert, die effizientesten Dienstleistungen angepriesen und das beste Know-how vermarktet. Messen sind Ereignisse mit maximaler Konzentration von Angebot und Nachfrage auf kleinstmöglichem Raum in minimaler Zeit. Messen sind das Spiegelbild einer globalisierten und konsumorientierten Dienstleistergesellschaft. Für jede Interessensgruppe gibt es eine Messe: Waffen, Erotik, Haustiere, Kunst, Babys, Schmuck, IT, Tourismus, Autos etc. Der Ort der perfekten Vermarktung wird bestimmt von genormten Kulissen, Live-Shows und erbittertem Kampf um Kunden. Jakob Schnetz hat mit analytischem Verstand recherchiert und mit einfühlsamem Blick diese ganz besondere Welt dokumentiert.

Rezensionen

Standard open_in_new

18. Mai 2019: Selten ist man derart überrascht, um nicht zu sagen geflasht, wie bei diesem Buch; auch von der Komposition. Gregor Auenhammer

ZEIT Online open_in_new

17. Oktober 2019: Laufen, stehen, gucken. Und dann wieder von vorn – in dem Fotoband Ort der Verheißung präsentiert Schnetz – teilweise recht skurrile – Eindrücke von Fachmessen.

Beschreibung

„Marketing ist Gottesdienst am Kunden“, meint der Schweizer Trendforscher David Bosshart. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, die größten Kathedralen der Warenwelt stehen in Deutschland: Auf 2 750 000 m² Messehallen werden die neuesten Produkte präsentiert, die effizientesten Dienstleistungen angepriesen und das beste Know-how vermarktet. Messen sind Ereignisse mit maximaler Konzentration von Angebot und Nachfrage auf kleinstmöglichem Raum in minimaler Zeit. Messen sind das Spiegelbild einer globalisierten und konsumorientierten Dienstleistergesellschaft. Für jede Interessensgruppe gibt es eine Messe: Waffen, Erotik, Haustiere, Kunst, Babys, Schmuck, IT, Tourismus, Autos etc. Der Ort der perfekten Vermarktung wird bestimmt von genormten Kulissen, Live-Shows und erbittertem Kampf um Kunden. Jakob Schnetz hat mit analytischem Verstand recherchiert und mit einfühlsamem Blick diese ganz besondere Welt dokumentiert.

Zusätzliche Information

Gewicht1 kg / 2.2 lbs
Buchautor