Die schönste Landschaft der Welt

Sanft geschwungene, satt grüne Hügel, ein weißes Blütenmeer, Abertausende Mostobstbäume und Bauernhöfe wie Burgen: Es gibt sie wirklich – die schönste Landschaft der Welt. Sie liegt in Niederösterreich und heißt Mostviertel. Die Autorin Evelyn Schlag und der Fotograf Lois Lammerhuber treten den Beweis an.

Lois Lammerhuber
Evelyn Schlag

29,5 × 30,5 cm
252 Seiten, 131 Fotos
Deutsch
Hardcover, Leinen gebunden,
French-Fold-Schutzumschlag
ISBN 978-3-903101-21-0

59.00
inkl. 5% Mwst, exkl. Lieferung
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich

Sold out

Artikelnummer: 978-3-903101-21-0 Kategorie:

Autoren

  • Evelyn Schlag

    Evelyn Schlag schreibt Lyrik, Prosa und Essays. Für ihr Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt dem Österreichischen Kunstpreis [...] mehr

  • Lois Lammerhuber

    Lois Lammerhuber ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. [...] mehr

Awards

  • The Lucie Awards
  • Logo kultur.punkt

Details

Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von 200 000 Mostbirnbäumen pure Magie. Evelyn Schlag und Lois Lammerhuber sind immer wieder ein und derselben Route von Güterwegen über 56 Kilometer gefolgt, die sich „am Grat“ des nördlichsten Ostalpenausläufers zwischen Kürnberg und Sonntagberg entlang schlängelt. Auf der einen Seite fällt das Land 400 Höhenmeter ins Donautal hinab und weitet den Blick bis zur Krümmung des Horizonts – und auf der anderen Seite steigen die Bergketten wie Kaskaden in den Himmel. Autorin wie Fotograf befinden, dass dieser Landstrich im niederösterreichischen Mostviertel die endgültige landschaftliche Verführung ist – voll Poesie und Mathematik und den Jahreszeiten als Sehenswürdigkeit.

Rezensionen

Kultur.punkt 2016 open_in_new

Kultur.punkt erteilt die Kulturreise-Auszeichnung 2016 "dem visuellen Poeten Lois Lammerhuber und der Essayistin Evelyn Schlag für ihre empathisch-panoramatisch-ästhetische Blickweise“.

Wiener Zeitung open_in_new

25./26. März 2017: „Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von 200.000 Mostbirnbäumen pure Magie.”

Kurier open_in_new

25. März 2017: „Wie ein international gefeierter Fotograf die Liebe zur Landschaft seiner Kindheit entdeckte. Und ihr mit dem schönsten Fotoband des Frühlings ein Denkmal setzt.”

Der Standard open_in_new

24. März 2017: „Der präsentierte Landstrich ist Synonym und Sinnbild eines perfekten Pardieses, ist Hommage an einen Sehnsuchtsort, an ein Sein in Ruhe und Frieden.”

Lazy Literature open_in_new

30. Jänner 2017: „Dieser Prachtband wird nicht nur Freunde des Mostviertels begeistern, sondern auch die Sehnsucht in jedem wecken, der diese Gegend bisher noch nicht kannte.”

ORF Matinee

22. Jänner 2017: „…Die schönste Landschaft der Welt nennt sich ein neuer Bildband. Eine kühne Ansage, aber wenn man den Prachtband von Lois Lammerhuber und Evelyn Schlag durchblättert, kann man den Titel durchaus nachvollziehen…”

Frankfurter Allgemeine Zeitung

23. Dezember 2016: „Jedes Bild ein Beleg für den Superlativ des Titels.”

News zum Buch

Ausstellung Fotobuch 2017

Ausstellung Fotobuch 2017

Sanft geschwungene, satt grüne Hügel, ein weißes Blütenmeer, Abertausende Mostobstbäume und Bauernhöfe wie Burgen: Es gibt sie wirklich – die schönste Landschaft der Welt. Sie liegt in Niederösterreich und heißt Mostviertel. Die Autorin Evelyn Schlag und der Fotograf Lois Lammerhuber treten den Beweis an.

Lois Lammerhuber
Evelyn Schlag

29,5 × 30,5 cm
252 Seiten, 131 Fotos
Deutsch
Hardcover, Leinen gebunden,
French-Fold-Schutzumschlag
ISBN 978-3-903101-21-0

mehr

Buchpräsentation „Die schönste Landschaft der Welt”

Buchpräsentation „Die schönste Landschaft der Welt”

Sanft geschwungene, satt grüne Hügel, ein weißes Blütenmeer, Abertausende Mostobstbäume und Bauernhöfe wie Burgen: Es gibt sie wirklich – die schönste Landschaft der Welt. Sie liegt in Niederösterreich und heißt Mostviertel. Die Autorin Evelyn Schlag und der Fotograf Lois Lammerhuber treten den Beweis an.

Lois Lammerhuber
Evelyn Schlag

29,5 × 30,5 cm
252 Seiten, 131 Fotos
Deutsch
Hardcover, Leinen gebunden,
French-Fold-Schutzumschlag
ISBN 978-3-903101-21-0

mehr

Beschreibung

Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von 200 000 Mostbirnbäumen pure Magie. Evelyn Schlag und Lois Lammerhuber sind immer wieder ein und derselben Route von Güterwegen über 56 Kilometer gefolgt, die sich „am Grat“ des nördlichsten Ostalpenausläufers zwischen Kürnberg und Sonntagberg entlang schlängelt. Auf der einen Seite fällt das Land 400 Höhenmeter ins Donautal hinab und weitet den Blick bis zur Krümmung des Horizonts – und auf der anderen Seite steigen die Bergketten wie Kaskaden in den Himmel. Autorin wie Fotograf befinden, dass dieser Landstrich im niederösterreichischen Mostviertel die endgültige landschaftliche Verführung ist – voll Poesie und Mathematik und den Jahreszeiten als Sehenswürdigkeit.

Zusätzliche Information

Gewicht2.9 kg / 6.39 lbs
Buchautor

,