LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

„SCHAU, WAS ICH SCHON KANN!“

Eva Stundner 
Lois Lammerhuber
24 x 32 cm 
256 Seiten
120 Abbildungen
Deutsch
Hardcover
ISBN 978-3-901753-75-6

Oktober 2014

„SCHAU, WAS ICH SCHON KANN!“

„Da ist mein ganzes Leben drin, die Vergangenheit – alles was war, die Menschen uns so, eben alles!“
Jakob, sechs Jahre, über sein Portfolio.

Jedes Kind hat das Recht in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen zu werden und seinen individuellen Entwicklungs- und Lernwegen folgen zu können. Portfolio ist eine inno­vative Lern- und Dokumentations­form, die Stärken und individuelle Entwicklungen jedes Kindes konsequent in den Mittelpunkt stellt. Die Methode ist simpel und zugleich anspruchsvoll: Zeichnungen, Dialoge mit Kindern, Fotos und andere ­Momentaufnahmen der Ent­wicklungsgeschichte des Kindes werden dokumentiert und gesammelt – so entsteht eine Art Archiv über die Entwicklung des Kindes. In Schau was ich schon kann! wird eine Studie präsentiert, die sich mit der Frage auseinandersetzt, wie Portfolio im Kinder­garten funktioniert. Wie gelingt es die Begabungen und Lernwege der Kinder sichtbar zu machen? Welche Rolle nehmen die ­Erwachsenen ein? Zahlreiche Beispiele aus der Praxis eröffnen spannende Einblicke in die Lebenswelt der Kinder und in das Arbeiten mit Portfolio im Kindergarten. 

Autoren

Eva Stundner

wurde 1966 in Bludenz/Vorarlberg geboren. Sie ist in der Abteilung Kindergärten im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung für die Entwicklung pädagogischer Konzepte zuständig. Portfolio steht seit mehreren Jahren im Zentrum ihrer Tätigkeit – als Thema ihrer Masterthese im Lehrgang Professional Teaching and Training an der Donau-Universität Krems, im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Weiterbildung und bei der Durchführung der im Buch präsentierten Untersuchung. Ihre Begeisterung gilt der Verknüpfung von Theorie und Praxis.

Lois Lammerhuber

ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. Dazu kommen 80 Bücher und hunderte Magazincover. Er erhielt für seine Fotos zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dreimal den „Graphis Photo Award“ für die weltweit beste Reportage des Jahres. Seit 1994 ist Lammerhuber Mitglied des Art Directors Club New York.

Im Jahr 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia Lammerhuber den Verlag Edition Lammerhuber, der seither mit über 200 Preisen bedacht wurde, unter anderem beim Art Directors Club New York und beim Deutschen Fotobuchpreis. 2013, 2015 und 2017 wurde die Edition Lammerhuber von der Federation of European Photographers (FEP) als bester Fotobuchverlag Europas ausgezeichnet. 

Im Jahr 2014 wurde Lois Lammerhuber das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse verliehen, 2017 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, der Anerkennungspreis der Stadtgemeinde Baden für Darstellende Kunst und Medienkunst und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Mehr