WILD

Michael Nichols’ oeuvre in one volume!

Some see him as the Indiana Jones of photography. To others, he is the man who made wildlife photography what it is today. To many, he is simply the best photographer in his field. He uses his camera like no one before to pay tribute to the most fantastic landscapes on our planet and to the creatures at home in them.

Signed and numbered, edition of 1000

Michael Nichols

38,5 × 25,5 cm
320 pages, 222 photos
English
Hardcover, bound in linen,
Laminated cover photo
Fine Art Print accompanying the book
ISBN 978-3-903101-75-3
August 2020

125.00
incl. 5% vat, excl. shipping
Free shipping to Austria and Germany

Authors

  • Michael Nichols

    Michael Nichols,der aus Alabama/USA stammt, ist ein preisgekrönter Fotograf, den seine Arbeit in die entlegensten Winkel der Welt geführt hat. [...] more

Details

Das Buch wurde von Nick Nichols selbst editiert und entworfen. Angeordnet sind seine Fotos in der Reihenfolge des Entstehens für die Agentur Magnum und später für National Geographic. Von 1980 bis 2018. Fast 40 Jahre Spitzenfotografie. Entstanden ist genau jenes Buch, von dem Nick „sein ganzes Fotografenleben lang geträumt hat“. Ohne jeden Kompromiss. Ultimativ. Im übergroßen Querformat, 320 Seiten. 240 Fotografien – seine allerbesten. Ohne Texte lässt Nick Nichols seine Fotos „sprechen“. Begleitet von einem Special Edition Print. Ein Buch für ihn selbst und seine Freunde, ein Book for Friends.

Erste Erfahrungen sammelte Michael Nichols bei der Zeitschrift GEO, ehe er drei Jahre später Mitglied der Agentur Magnum wurde. Von 1989 bis 2015 erarbeitete Nichols 30 Reportagen für das Magazin National Geographic. Dabei verfolgte er von Beginn an ein einziges Ziel: Wilde, unberührte Landschaften ins Licht zu rücken, und mit ihnen die Geschöpfe, die sie bevölkern. Er versenkte sich ganz in seine Arbeit und verbrachte jeweils mehrere Monate damit, den Tieren so nah wie möglich zu kommen und ihre Lebensweise und ihre Reviere kennenzulernen.

Nick Nichols hat unter anderem mit der renommierten Primatenforscherin Jane Goodall zusammengearbeitet und mit dem Umweltaktivisten Mike Fay Afrika von Ost nach West durchquert. Seine Arbeit stand dabei immer im Zeichen der Erhaltung der natürlichen Lebensräume. In seinem umfangreichen Werk verschmilzt die Fotografie mit Journalismus, aber auch mit Wissenschaft und Technologie. „Wie schaffen Sie es, den Tieren so nahezukommen?“ – diese Frage hört Nichols immer wieder. Dann antwortet er oft schalkhaft: „Ganz einfach: Manchmal bin ich gar nicht da.“ In der Tat: Viele Aufnahmen hat Nichols mithilfe von Fotofallen gemacht. Diese Anlagen bleiben vollkommen unbemerkt und ermöglichen es dem Fotografen, gleichzeitig anwesend und abwesend zu sein. „Ich musste meiner Kamera beibringen, selbstständig zu denken, an meiner Stelle, und sich etwa an die Lichtverhältnisse anzupassen…“

Eine Arbeit über die Löwen der Serengeti, eine Studie über die indischen Tiger Sita und Charger, eine gemeinsam mit Jane Goodall erarbeitete Reportage über Schimpansen und viele Themen und Bilder mehr geben Einblick in Nick Nichols’ glänzende Karriere und sind das Ergebnis sorgfältiger Arbeit. Sie führen die Natur und ihre Geschöpfe im Urzustand vor, ungeschönt und ungeschminkt, und zeigen sie als gefährliche, faszinierende und unmöglich zu bändigende Wesen.

Nichols Arbeiten wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit World Press Photo Award, Wildlife Photographer of the Year Award, Sony World Photography Award … Sein Foto “Surfing Hippo” wurde vom TIME magazine als “one of the most influential images of all time” ausgezeichnet. Seine bis dato letzte Einzelausstellung im Philadelphia Museum of Art wurde 2017 von 250.000 Besuchern gesehen.

„This book is to be displayed and left open
to a page that sings for a time.
It is as if I had made 240 limited edition prints
of my career and had given them to all of you …
this is truly meant as a BOOK for FRIENDS.“
Michael Nichols

BOOKS FOR FRIENDS

Books for Friends is a unique ordering system for lifetime achievement books, retrospectives, long-term projects or topics of excellence. Only top-level photographers are invited to found a club of the who’s who in documentary/reportage/street/fine art photography. These books are available ONLY via this very direct and personal distribution system. No bookstores, no museum shops, no middlemen.

Together with the publisher the photographers create the book they have always dreamt of realizing. It is ultimately their book – no compromises at all.

As the orders for the first 500 copies came in, the photographer and the publisher did get together and produced the book. The books were printed and shipped across the Atlantic to Michael’s home for signing them. The next step was the binding process which is mostly handmade and took another three weeks.

All copies of the whole print run were signed by Michael Nichols and include a special edition letter-sized print (8.3″×11″ / 21×28cm). Our Friends have a choice of three images.

The first Book for FriendsWILD by Michael Nichols – is only available here: booksforfriends.photo

Related news

Description

Das Buch wurde von Nick Nichols selbst editiert und entworfen. Angeordnet sind seine Fotos in der Reihenfolge des Entstehens für die Agentur Magnum und später für National Geographic. Von 1980 bis 2018. Fast 40 Jahre Spitzenfotografie. Entstanden ist genau jenes Buch, von dem Nick „sein ganzes Fotografenleben lang geträumt hat“. Ohne jeden Kompromiss. Ultimativ. Im übergroßen Querformat, 320 Seiten. 240 Fotografien – seine allerbesten. Ohne Texte lässt Nick Nichols seine Fotos „sprechen“. Begleitet von einem Special Edition Print. Ein Buch für ihn selbst und seine Freunde, ein Book for Friends.

Erste Erfahrungen sammelte Michael Nichols bei der Zeitschrift GEO, ehe er drei Jahre später Mitglied der Agentur Magnum wurde. Von 1989 bis 2015 erarbeitete Nichols 30 Reportagen für das Magazin National Geographic. Dabei verfolgte er von Beginn an ein einziges Ziel: Wilde, unberührte Landschaften ins Licht zu rücken, und mit ihnen die Geschöpfe, die sie bevölkern. Er versenkte sich ganz in seine Arbeit und verbrachte jeweils mehrere Monate damit, den Tieren so nah wie möglich zu kommen und ihre Lebensweise und ihre Reviere kennenzulernen.

Nick Nichols hat unter anderem mit der renommierten Primatenforscherin Jane Goodall zusammengearbeitet und mit dem Umweltaktivisten Mike Fay Afrika von Ost nach West durchquert. Seine Arbeit stand dabei immer im Zeichen der Erhaltung der natürlichen Lebensräume. In seinem umfangreichen Werk verschmilzt die Fotografie mit Journalismus, aber auch mit Wissenschaft und Technologie. „Wie schaffen Sie es, den Tieren so nahezukommen?“ – diese Frage hört Nichols immer wieder. Dann antwortet er oft schalkhaft: „Ganz einfach: Manchmal bin ich gar nicht da.“ In der Tat: Viele Aufnahmen hat Nichols mithilfe von Fotofallen gemacht. Diese Anlagen bleiben vollkommen unbemerkt und ermöglichen es dem Fotografen, gleichzeitig anwesend und abwesend zu sein. „Ich musste meiner Kamera beibringen, selbstständig zu denken, an meiner Stelle, und sich etwa an die Lichtverhältnisse anzupassen…“

Eine Arbeit über die Löwen der Serengeti, eine Studie über die indischen Tiger Sita und Charger, eine gemeinsam mit Jane Goodall erarbeitete Reportage über Schimpansen und viele Themen und Bilder mehr geben Einblick in Nick Nichols’ glänzende Karriere und sind das Ergebnis sorgfältiger Arbeit. Sie führen die Natur und ihre Geschöpfe im Urzustand vor, ungeschönt und ungeschminkt, und zeigen sie als gefährliche, faszinierende und unmöglich zu bändigende Wesen.

Nichols Arbeiten wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit World Press Photo Award, Wildlife Photographer of the Year Award, Sony World Photography Award … Sein Foto “Surfing Hippo” wurde vom TIME magazine als “one of the most influential images of all time” ausgezeichnet. Seine bis dato letzte Einzelausstellung im Philadelphia Museum of Art wurde 2017 von 250.000 Besuchern gesehen.

„This book is to be displayed and left open
to a page that sings for a time.
It is as if I had made 240 limited edition prints
of my career and had given them to all of you …
this is truly meant as a BOOK for FRIENDS.“
Michael Nichols

BOOKS FOR FRIENDS

Books for Friends is a unique ordering system for lifetime achievement books, retrospectives, long-term projects or topics of excellence. Only top-level photographers are invited to found a club of the who’s who in documentary/reportage/street/fine art photography. These books are available ONLY via this very direct and personal distribution system. No bookstores, no museum shops, no middlemen.

Together with the publisher the photographers create the book they have always dreamt of realizing. It is ultimately their book – no compromises at all.

As the orders for the first 500 copies came in, the photographer and the publisher did get together and produced the book. The books were printed and shipped across the Atlantic to Michael’s home for signing them. The next step was the binding process which is mostly handmade and took another three weeks.

All copies of the whole print run were signed by Michael Nichols and include a special edition letter-sized print (8.3″×11″ / 21×28cm). Our Friends have a choice of three images.

The first Book for FriendsWILD by Michael Nichols – is only available here: booksforfriends.photo

Additional information

Weight5 kg / 11.02 lbs
Book Author