Diego Ibarra Sánchez

Diego Ibarra Sánchez ist ein im Libanon ansässiger Dokumentarfotograf. Er versteht Fotografie als eine Möglichkeit, sich mit unserer Welt zu beschäftigen, und zwar so, dass Bewusstsein und kritisches Denken gefördert werden. Er glaubt fest an die Dokumentarfotografie als Katalysator, der das Gewissen erschüttert. All seine Arbeiten sind geprägt von tiefem Humanismus und großem Respekt gegenüber den Protagonisten seiner Bilderzählungen. Diego Ibarra Sanchez’ Arbeit „Hijacked Education“ wurde von The New York Times, Spiegel, CNN und Al­Jazeera veröffentlicht und beim Fotofestival Visa pour l’Image in Perpignan präsentiert und gewürdigt.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt