LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

Ludwig van Beethovenneu

Andreas J. Hirsch
17 × 23,5 cm
ca. 170 Seiten
ca. 100 Fotos
sowie historisches Bildmaterial
Deutsch, Englisch
Hardcover, Leinen gebunden,
„French Fold“-Schutzumschlag
ISBN 978-3-903101-50-0
Oktober 2019

Ludwig van Beethoven

„Musik ist höhere Offenbarung
als alle Weisheit und Philosophie.
Wem sich meine Musik auftut,
der muss frei werden von all dem Elend.“
Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (17701827), der zu den bekanntesten und einflussreichsten Komponisten aller Zeiten zählt, hat hier mehr als 35 Jahre verbracht. Der Autor und Fotograf Andreas J. Hirsch erforscht die Magie der Beethoven-Orte, macht Beethovens Verhältnis zur Natur spürbar und seine Arbeitsweise als Komponist erlebbar. Beethoven wechselte oft den Wohnort. Das Theater an der Wien, in dem er für einige Zeit auch eine Wohnung hatte, war für ihn ein wesentlicher Fixpunkt. Hier dirigierte er die Uraufführung seiner einzigen Oper Fidelio und weitere seiner Schlüsselwerke. Entsprechend bildet das Theater an der Wien den Angelpunkt für den Rundgang durch Leben und Werk des Komponisten.

Herausgegeben von der Edition Lammerhuber und den Vereinigten Bühnen Wien (VBW)

Autoren

Andreas J. Hirsch

ist künstlerischer Fotograf, Autor und Kurator. Zu seinen Büchern zählen Werke über Pablo Picasso, Tina Modotti, Friedensreich Hundertwasser und HR Giger. Als Kurator des Kunst Haus Wien von 2009 bis 2014 gestaltete er unter anderem Ausstellungen über René Burri, Henri Cartier-Bresson und Linda McCartney. Die Serie LOVE OVER HATE – The Art of Peace und das bei der Ars Electronica präsentierte Projekt RE-READING THE CITY – Views of the Posturban Condition sind Teil seines fotografischen Werkes. Hirsch lebt in Wien.