LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

Vielfalt Geniessen

Gourmand World Cookbook Award 2011
UN-Dekadenprojekt

Günter Köck, Martha Umhack
Fotografie: Lois Lammerhuber
21 x  29,7 cm, 96 Seiten, 78 Fotos
Deutsch/Englisch
Hardcover gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-901753-32-9, Oktober 2011

Vielfalt Geniessen

Man nehme sieben Biosphärenparke, regionaltypische Kochrezepte mit regionalen Natur-Produkten, eine Prise von nur noch selten verwendeten Kräutern und Gewürzen, lasse das Ganze von jungen, ambitionierten, angehenden Köchinnen und Köchen einer Landesberufsschule mischen und zubereiten, von einem Starfotografen ins kulinarische Licht setzen und von wissenden Biologen kommentieren. Abschließend mixt man das Ganze mit feinem Kunstdruckpapier und serviert 96 Seiten als erstes Biosphärenparke-Kochbuch der Welt voll köstlicher Rezepte aus der Küche der Natur.

Der große Erfolg einer anlässlich des „Jahres der Artenvielfalt 2010“ durchgeführten Aktion, in der Schülerinnen und Schüler aus den Biosphärenparken Wienerwald und Großes Walsertal in ihrer engeren Umgebung den Wert Artenvielfalt, durch die Nutzung von Pflanzen in der Küche, dokumentieren sollten, gibt das Nationalkomitee für das UNESCO-Forschungsprogramm „Man and Biosphere (MAB)“ ein Buch über die Biosphärenparke Österreichs heraus, das auch ein „Biosphärenparke-Kochbuch“ ist. Regionaltypische Kochrezepte und plakative Informationen über Lebensräume, Tiere, Pflanzen und Menschen werden so verknüpft, dass sichtbar wird, warum Biodiversität eines der großen Themen der Zukunft ist und unser aller Lebensqualität betrifft.

Die Herausgeber kooperieren gemäß dem MAB-Motto „Biosphärenparke sind Lernstätten für nachhaltige Entwicklung“ mit der Landesberufsschule Waldegg. Die Gerichte, die von den Top-Köchen der LBS Waldegg aus den vielen im Rahmen der Schulaktion eingelangten Rezepten sowie aus Familienrezepten und Rezepten heimischer Gastronomiebetriebe ausgewählt und überarbeitet wurden, haben die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung überprüft und nachgekocht.

Autoren

Günter Köck

ist Biologe an der Universität Innsbruck. Seit 1997 ist er Projektleiter der österreichisch-kanadischen Forschungskooperation „High Arctic“, seit 2004 Koordinator der nationalen und internationalen Forschungsprogramme der ÖAW. Er ist österreichischer Delegierter im MAB- International Coordinating Council (MAB-ICC) und Mitglied des Scientific Councel des UNESCO-Regionalbüros in Venedig.

Lois Lammerhuber

ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. Dazu kommen 80 Bücher und hunderte Magazincover. Er erhielt für seine Fotos zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dreimal den „Graphis Photo Award“ für die weltweit beste Reportage des Jahres. Seit 1994 ist Lammerhuber Mitglied des Art Directors Club New York.

Im Jahr 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia Lammerhuber den Verlag Edition Lammerhuber, der seither mit über 200 Preisen bedacht wurde, unter anderem beim Art Directors Club New York und beim Deutschen Fotobuchpreis. 2013, 2015 und 2017 wurde die Edition Lammerhuber von der Federation of European Photographers (FEP) als bester Fotobuchverlag Europas ausgezeichnet. 

Im Jahr 2014 wurde Lois Lammerhuber das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse verliehen, 2017 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, der Anerkennungspreis der Stadtgemeinde Baden für Darstellende Kunst und Medienkunst und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Mehr

Martha Umhack

ist Diplompädagogin für betriebswirtschaftlichen Unterricht und berufsbezogene Fremdsprache Englisch an Berufsschulen. Seit 2001 ist sie stellvertretende Direktorin der niederösterreichischen Landesberufsschule Waldegg. Darüber hinaus lehrt sie an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und erstellt Schulbuchgutachten für das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Martha Umhack ist Mitglied der Leadership Academy Alpbach.