LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

SPUTNIK VOL.1

Fritz Simak, Andra Spallart, Timm Starl
24 x 30 cm, 208 Seiten, 105 Fotos
Deutsch/Englisch
Hardcover gebunden im Schuber
ISBN: 978-3-901753-24-4
Oktober 2010

SPUTNIK VOL.1

„Who the Hell is Sputnik?“, fragt sich der Autor Timm Starl zu Beginn seines Textes über ein junges Sammlungsprojekt, das in Wien beheimatet ist. Und er findet grundsätzliche Antworten: „Sputnik ist ein Außerirdischer, der die Erde umkreist, der Vater aller Satelliten, die Zeichen empfangen und Daten senden, die uns ausspähen, aber auch Orientierung verheißen. Sputnik wählen wir daher als Synonym für eine Sicht von außen, abseits der ausgetretenen Pfade, die sich dadurch auszeichnen, dass immer dieselben Bilder derselben berühmten Autoren hervorgeholt, ausgestellt, abgedruckt und besprochen werden. Sputnik steht für einen neuen Blick auf Fotografien, eine andere Auffassung vom Sammeln überlieferter Werke. Sputnik ist ein Projekt, das auf zwei bemerkenswerten Sammlungen gründet und eine besondere Sicht auf diese eröffnet. Beide halten miteinander Schritt, weil in den Kollektionen das Eigenwillige und Exklusive enthalten sein muss, damit eine außerordentliche Zurschaustellung möglich wird. Sputnik ist also ein Standpunkt.“

Autoren

Andra Spallart

wurde 1952 im Rheinland/BRD geboren und lebt seit 1995 in Wien unter anderem als Sammlerin klassischer Fotografie.

Fritz Simak

wurde 1955 in Wien geboren, er lebt und arbeitet ebendort als Musiker, Künstler, Fotograf, Sammler und Kurator.

Timm Starl

Dr. h.c., wurde 1939 in Wien geboren. Er ist freier Kulturwissenschaftler, Ausstellungskurator und Fotopublizist, Gründer (1981) und Herausgeber (bis 2000) der Zeitschrift Fotogeschichte, Entwurf (1995) und Fortschreibung einer Datenbank zur Fotografie in Österreich von 1839 bis 1945. Er arbeitet an einer theoretischen Bestimmung der Fotografie, lebt im Weinviertel und in Wien.