LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

REZENSIONEN

„Die in New York lebende Wienerin zählt zu den bedeutenden Porträt- und Reportagefotografen der 60er und 70er, jener unbekümmerten Zeit, in der eine ihres Fachs den Mächtigen und Berühmten noch auf den Pelz rücken konnte, ohne dass die sofort mit dem Regenschirm um sich schlugen oder aberwitzige Schmerzensgelder erklagten. Sie hat Castro porträtiert, Eisenhower, Nixon. Beckenbauer sogar splitternackt.“ Dagmar von Taube, Welt am Sonntag, 15.11.2015

„Lisl Steiner hatte sie alle: Franz Beckenbauer in der Badewanne, Fidel Castro in den USA - und Louis Armstrong wollte mit ihr ins Bett. Ihr Lebenswerk hat die Fotografin nun im Bildband "Lisl Baby festgehalten.“ Simon Michaelis, Spiegel Online, 18.11.2015

„Ein opulenter Bildband.“ Freddy Langer, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.11. 2015 „Ein Kunstwerk, angereichert mit Skizzen, Texten – vor allem mit Seele. Ein Augenschmaus, der sich auch zu lesen lohnt. Seltenheitswert. Applaus!“ Gregor Auenhammer, Der Standard / Album, 19.11.2015

„Mit Lisl Baby hat die 88-Jährige ihre Retrospektive veröffentlicht. In der finden sich neben intimen Porträts berühmter Menschen auch Aufnahmen von Kindern, Skizzen, Zeichnungen und ganz persönliche Fotos der in Wien geborenen Fotografin, deren Beziehung zu Männern eine ganz besondere war.“ Carolin Gasteiger, Süddeutsche.de, 26.11. 2015

“Brace yourselves – this 87-year-old is sassy, stylish, and… stark naked? Lisl Steiner, noted photographer and photojournalist, has a very interesting life story that undoubtedly influenced the person you see in this video. She is unapologetically herself and unapologetically nude on a stool. If you ask us, those two things make for a very entertaining interview! Watch as Lisl shares her profanity-laden take on society and shocks the world with her incredibly real insight… all while gradually taking her clothes off to prove a point! Long live Lisl!” What-the- Flicka-Blog (by Felicity Huffmann), November 2015

„Das Buch Lisl Baby (Edition Lammerhuber) ist ein außergewöhnliches Buch, nicht zuletzt deshalb, weil es von einer außergewöhnlichen Frau und Künstlerin handelt: Lisl Steiner. Alle Facetten von Steiners Persönlichkeit werden in diesem Bildband der Extraklasse präsentiert.“ FotoProfessionell Oktober/November 2015

Ob Fidel Castro, Robert Kennedy, Leonard Bernstein oder Franz Beckenbauer in der Badewanne: Ein praller Bildband präsentiert die besten Arbeiten von Lisl Steiner. Die amerikanisch-österreichische Fotojournalistin ist eine Weltreisende mit Kamera ist und hat zu jedem ihrer Fotos eine spannende Geschichte zu erzählen. Für viele wird die Fotografin Lisl Steiner eine Neuentdeckung sein – dabei ist sie eine der ganz Großen der klassischen Schwarzweiß-Fotografie. Undine von Rönn, art online, 2.12.2015