LEDITION LAMMERHUBERFEP: Best Publisher 2017

Cats of Ephesos


Sabine Ladstätter, Lois Lammerhuber, Niki Gail
24 x 32 cm, 128 Seiten, 80 Fotos
Deutsch, Englisch, Türkisch 
Hardcover
ISBN 978-3-901753-38-1
Oktober 2013

Cats of Ephesos

Seit 120 Jahren sind in Ephesos, an diesem magischen Platz in der Westtürkei, österreichische Archäologen tätig und bringen regelmäßig spektakuläre Funde zutage. Dieses Buch zeigt eines der prominentesten Grabungsunternehmen der Welt aus einem ganz besonderen Blickwinkel. Auf den Spuren der Katzen wird der Betrachter auf eine wunderbare Reise durch die antike Welt der Steine und Paläste, Tempel und Theater von Ephesos entführt. 

Katzen sind hier fast überall zu finden, sie gehen eine ganz spezielle Symbiose mit ihrem Lebensraum ein. Sie leben frei, niemand weiß, wie viele es tatsächlich sind. In der Antike waren Katzen in der Stadt selten, heute bevölkern sie Ephesos als ständige Bewohner und nutzen die Ruinen als Wohnungen, Schattenspender und Klettergerüste. So ist auch die Idee zu diesem Buch entstanden.

Faszinierende Katzen-Bilder von Top-Fotograf Lois Lammerhuber und archäologisch Wissenswertes aus der Feder der Grabungsleiterin von Ephesos Sabine Ladstätter, zeigen wie schön Archäologie sein kann und wie gekonnt die vierbeinigen Bewohner von Ephesos IHRE Bühne betreten. Eine Bühne, die aus den sehenswertesten Plätzen der archäologischen Top-Destination besteht: unterhaltsame Wissensvermittlung auf höchstem Niveau. Ein Must-have sowohl für Katzenliebhaber als auch für Archäologiebegeisterte.

Autoren

Lois Lammerhuber

ist Fotograf und Verleger. Er hat mehr als 1000 Reportagen erarbeitet, davon rund 250 für die Zeitschrift GEO. Dazu kommen 80 Bücher und hunderte Magazincover. Er erhielt für seine Fotos zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dreimal den „Graphis Photo Award“ für die weltweit beste Reportage des Jahres. Seit 1994 ist Lammerhuber Mitglied des Art Directors Club New York.

Im Jahr 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia Lammerhuber den Verlag Edition Lammerhuber, der seither mit über 200 Preisen bedacht wurde, unter anderem beim Art Directors Club New York und beim Deutschen Fotobuchpreis. 2013, 2015 und 2017 wurde die Edition Lammerhuber von der Federation of European Photographers (FEP) als bester Fotobuchverlag Europas ausgezeichnet. 

Im Jahr 2014 wurde Lois Lammerhuber das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse verliehen, 2017 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, der Anerkennungspreis der Stadtgemeinde Baden für Darstellende Kunst und Medienkunst und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Mehr

Niki Gail

ist selbstständiger Fotograf am Österreichischen Archäologischen Institut. Seit 17 Jahren mehrmonatige Aufenthalte in Ephesos sowie in Ägypten und Griechenland. Spezialist für Grabungsdokumentation und Ausstellungsfotografie.

Sabine Ladstätter

wurde 1968 in Klagenfurt geboren. Sie studierte Archäologie und Altertumskunde in Graz, Wien und Ljubljana. Seit 2009 leitet -Ladstätter das Österreichische Archäologische Institut in Wien und ist seit 2010 Grabungsleiterin in Ephesos. Sabine Ladstätter wurde am 9. Jänner 2012 vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten zur österreichischen Wissenschaftlerin des Jahres 2011 gewählt.